Post Sendungsverfolgung

Deutschen Post Sendungsverfolgung

Wenn wir die Sendungsverfolgung unsere Post aufrufen, meint man damit den Versandweg eines Paketes mit einer Briefsendung.

Aber Achtung NUR Einschreiben können auch verfolgt werden.

Postsendungen der Deutschen Post sind das innerhalb unseres Landes häufigste Transportunternehmen. Die Zusteller der Deutschen Post kommen täglich zu ihren Kunden, denn sie transportieren nicht nur die Pakete, sondern auch die übliche Briefpost sowie Zeitungen, Zeitschriften und Magazine. Damit unterscheidet sie sich von den anderen Transportunternehmen, wie beispielsweise Hermes, der zwar auch sehr häufig erscheint, jedoch nur, um Pakete und speziell über Hermes aufgegebene Sendungen zu liefern. Es ist demnach eher unwahrscheinlich, dass Hermes Artikel liefert, die keine Warensendungen im Sinne von Paketen und Päckchen sind. Damit hat die Deutsche Post in der Zustellung von Briefen und Briefwertsendungen eine Monopolstellung. Das Unternehmen DHL von der Deutschen Post bietet den Service, auch Sendungen und Pakete von der Haustür aus mitzunehmen. Für diesen Service muss sich der Kunde im Internet ein Kundenkonto anlegen und er kann dann seinen Wunsch auf Abholung eines Paketes mitteilen, sodass der Postzusteller davon in Kenntnis gesetzt wird und das Paket ordnungsgemäß frankiert werden kann.

Der Zusteller kann die Daten über seinen mobilen Scanner eingeben und nun greift auch für diesen Service die Möglichkeit der Sendungsverfolgung, auf Wunsch können auch Postkarten oder Briefe verfolgt werden. Dies kostet aber extra.

Hat der Kunde – egal ob Sender oder Empfänger – die zu seiner Sendung gehörige Tracking – ID, ist diese Nummer in der Regel kurz darauf im System sichtbar. Kurz darauf bedeutet erfahrungsgemäß, bis zum Abend des Tages, an dem die Sendung beim Postamt abgegeben oder dem Zusteller mitgegeben und die Sendungsnummer ins System eingepflegt wurde.

Post verfolgen, so gehts:

  1. Post Sendungsnummer eingeben
  2. klicke auf den Button Post suchen
  3. Post finden

Bei der Deutschen Post sind alle Paket – Sendungen automatisch vor Verlust und Beschädigung versichert und erhalten eine Sendungs – ID. Das trifft so auch bei Einschreibe – Sendungen zu. Dieses System greift aber leider nicht bei Sendungen, die als Päckchen aufgegeben wurden. Entsprechend kann bei diesen Sendungen der Kunde den Transportweg leider nicht verfolgen und die Ware ist auch nicht automatisch versichert. Wann eine Sendung als Paket und wann sie als Päckchen gilt, entscheidet das Gewicht der aufgegebenen Sendung.
Die Warenverfolgung über das Portal der DHL ist ein Service des Post – Unternehmens für alle Sendungen, die regulär als solche ganz automatisch mit einer Sendungsnummer versehen werden oder auf Kundenwunsch – z. B. bei versicherten Sendungen oder Einschreibungen – dazu erhalten. Dieser Service ist für alle Kunden kostenfrei. Für die allgemeine Waren – Verfolgung per Sendungs – ID ist es nicht erforderlich, dass sich der Kunde ein eigenes Kunden – Konto zulegt. Ein Kundenkonto benötigt der Kunde nur bei speziellen Wünschen wie etwa bei der Paketmitnahme.

Post Sendungsverfolgung LIVE

Für die einfache Post Sendungsverfolgung genügt es, wenn der Kunde unserer Webseite der Einschreiben Sendungsverfolgung den Anweisung folgt. Dann erscheint dort die Suchmaske, in die man die eigens für diese Sendung zugeteilte Sendungsnummer eingibt und im System erscheint die Sendung mit ihrem aktuellen Versandstatus. Bei der Deutschen Post gibt es dafür optisch 5 Balken. Beim ersten handelt es sich darum, dass die Ware vom Versandhändler oder von Online – Kunden elektronisch angekündigt wurden oder das Paket im Postamt abgegeben wurde. Danach wird die Sendung von dem Postamt bearbeitet, wo es aufgegeben wurde – zweiter Balken – und geht auf den Versandweg zum Zielort. Hier wird es in Empfang genommen und erneut registriert. Es handelt sich nun bereits um den dritten Balken und ist bald beim Empfänger. Das dortige Postamt gibt meist bereits das voraussichtliche Datum für die bevorstehende Zustellung an, auf die man sich ziemlich sicher verlassen kann. Nun wartet das Paket am Zielort nur noch darauf, in das Zustellfahrzeug geladen zu werden, was der Kunde als den vierten Balken sieht. Ist das Paket im Zustellauto, befindet sich die Sendung in der Zustellung. Die Ware ist also bald beim Empfänger. Der fünfte und letzte Balken ist dann bereits nach der Zustellung, wenn das Paket abgegeben wurde. In der Sendungsverfolgung der Deutschen Post wird dann auch angegeben, ob es sich um den tatsächlichen Empfänger handelt oder die Sendung gegebenenfalls in der Nachbarschaft abgegeben wurde. Ist es der Empfänger persönlich, erscheint in der Sendungsverfolgung die Mitteilung: „original“ und der Name des Empfängers. Wurde der Empfänger nicht persönlich angetroffen, gibt es die Möglichkeit der Benachrichtigung, dass das Paket leider nicht zugestellt werden konnte. Danach erfolgt die Mitteilung – sowohl online wie auch als Benachrichtigung im Briefkasten – dass ein Paket da ist, aber leider nicht zugestellt werden konnte. Meistens versucht der Zusteller, einen freundlichen Nachbarn zu fragen, ob er das fremde Paket annimmt.

Post Verfolgung und Empfangsbestätigung

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass der Absender eine Zustellung an eine Packstation erlaubt und der Zusteller das Paket dort einlagert. Weitere Möglichkeiten sind, dass das Paket im Postamt abgegeben wird oder der Zusteller tags darauf eine weitere Zustellung selbst versucht, denn da er ohnehin täglich die Briefpost austrägt, bedeutet dies keine unüberwindliche Schwierigkeit. In allen diesen Fällen wird der Kunde über die Mitteilung im Briefkasten und über die Suchmaske bei der Sendungsverfolgung informiert. Der Empfänger weiß dann, dass ein Paket auf ihn wartet, dass er das Paket abholen kann – z. B. rund um die Uhr an der Packstation oder am nächsten Werktag auf dem angegebenen Postamt oder dass vielleicht ein netter Nachbar die Sendung für ihn angenommen hat und das Paket gerne an den Empfänger aushändigen möchte. Sollte der Empfänger erfahren, dass das Paket noch nirgendwo zugestellt wurde und er absehbar bis zu einem bestimmten Tag nicht da ist, hat der Kunde die Möglichkeit, einen Wunschtermin für die Zustellung oder eine Zweitzustellung über die Website der Sendungsverfolgung zu erbitten. Sollte das Paket noch gar nicht zugestellt sein, sich in einem Postamt befinden oder in einer Packstation liegen, wird die DHL in aller Regel diesen Wunsch befolgen. Auch dieser Service ist kostenlos und man kann all diese Dinge über die Webseite der Sendungsverfolgung beantragen und regeln. Sollte es – in sehr seltenen Fällen oder bei Wartungsarbeiten – vorkommen, dass die Webseite für den Kunden nicht erreichbar ist, kann der Kunde über die Hotline auch telefonisch nachfragen und sich nach dem Status der Sendung erkundigen. Bei Wartungsarbeiten ist die Seite für die Sendungsverfolgung aber auch nicht für die Postmitarbeiter einsehbar.

Post Versand Schnellübersicht:

Wo china post

Themenübersich Post Tracking

Dierekte Post Paketverfolgung:

zur Post Sendungsverfolgung

So verfolgst du deine Post

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden