Wann kommt mein DPD Paket?

Wann kommt DPD – Finde es mit uns heraus!

Wann kommt DPD?

Bestellungen via Internet werden zunehmend beliebter, denn die Ware wird direkt nach Hause geliefert. Doch gerade die Lieferung der bestellten Ware gestaltet sich nicht immer als einfach, denn es gibt nicht nur verschiedene Anbieter, sondern auch unterschiedliche Lieferzeiten. Wir möchten uns dazu einmal die genauen Lieferzeiten des Lieferdiensts DPD ansehen.

So findest du heraus wann dein DPD Paket kommt!

1. DPD Sendungsnummer eingeben:

2. Klicke auf „wann kommt DPD“

3. einfach Lieferzeitprognose abrufen

Tipp!

Um eine Prognose zur Ankunftszeit deines Paktes zu erfahren empfehlen wir dir parcello.org

Welche Lieferfristen bietet DPD?

Diese Frage hast Du Dir sicherlich schon öfter gestellt, insbesondere dann, wenn Du auf etwas Wichtiges wartest. Eine pauschalisierte Antwort lässt sich hierzu leider nicht formulieren, zumal die Lieferzeit des DPD-Paket vom jeweiligen Versandtyp anhängig ist. In der Regel benötigt ein Standard-Paket ungefähr ein bis zwei Werktage, bis das gewünschte DPD-Paket bei Dir ist. Handelt es sich um eine sehr eilige Lieferung, bietet DPD auch einen Express-Versand an, bei dem Du entscheiden kannst, ob es am nächsten Werktag zwischen 12 und 18 Uhr oder bereits um 10 Uhr bei Dir sein soll. Das bedeutet aber auch, dass sich die Lieferkosten deutlich erhöhen, da es sich um eine Sonderzustellung handelt.

DPD Zeitfenster

Dieses Zeitfenster gilt allerdings nicht für Sendungen in internationale Gebiete, da hier die Lieferzeit deutlich länger ist. Während Lieferungen nach Italien gerade mal zwei Tage dauern, musst Du für DPD-Pakete nach Griechenland mindestens fünf Tage mit einkalkulieren. Einige Städte bieten ein zusätzliches Angebot an, welches Dir die Möglichkeit bietet, dass dein Paket innerhalb der nächsten 90 Minuten beim Empfänger ankommt. Dies ist unter dem Begriff DPD Now zu finden. Grundvoraussetzung ist dafür jedoch eine kurze Streckendistanz.

 

An welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten liefert DPD?

 

Im Grunde genommen liefert DPD Pakete von Montag bis Samstag aus. Allerdings zeigt sich, dass die Auslieferung am Samstag nicht immer funktioniert, was durchaus etwas mit mangelndem Personal zu tun haben könnte. Handelt es sich jedoch um Amazon-Pakete, die per Express am Samstag zugestellt werden müssen, geschieht das meist ohne Verzögerungen.

 

Der Lieferdienst DPD liefert in der Regel die Pakete in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr aus. In Spitzenzeiten, beispielsweise zu Weihnachten, wo ein hohes Paketaufkommen gegeben ist, kann es auch schon mal 20 Uhr werden. Eine genaue Uhrzeit lässt sich hier eigentlich  nur schwer vorhersagen , da im Vorfeld niemals klar ist, mit welchem Paketaufkommen der Fahrer am nächsten Arbeitstag konfrontiert ist. Aber das Team von parcello hat sich der Challage gestellt. „Wir prognostizieren für jeden Tag / jede Woche / das Paketaufkommen dynamisch. Basierend auf Erfahrungswerten. z.B. Feiertage / Black Friday / Iphone release etc.“ so Gerald Reimertz, Geschäftsführer.

Wir sind stolz euch diese einzigartige Technologie auf unserer Webseite kostenlos zur Verfügung stellen können. Probiert es gerne einfach mal aus.

DPD Lieferzeiten Lieferzeiten
Montag 8 – 18 Uhr
Dienstag 8 – 18 Uhr
Mittwoch 8 – 18 Uhr
Donnerstag 8 – 18 Uhr
Freitag 8 – 18 Uhr
Samstag 8 – 18 Uhr
Sonntag Keine Auslieferung am Soanntag

 

 

Was geschieht mit DPD-Paketen, wenn niemand Zuhause ist?

 

Während bis vor einiger Zeit das Paket meist in eine Abholstelle gebracht worden ist, gibt es heutzutage für den Empfänger bereits im Vorfeld einige Möglichkeiten. Auf der einen Seite kannst Du bereits bei Abgabe Deiner Bestellung einen Abgabeort wählen, was insbesondere dann sehr interessant ist, wenn Du den ganzen Tag über arbeiten bist. Hier kann beispielsweise die Adresse einer Nachbarin hinterlegt oder ein Paketshop angegeben werden, um dort das gewünschte Paket abholen zu können.

 

Werden keine Abholorte hinterlegt, erfolgt eine Benachrichtigung im Briefkasten über eine Zustellerkarte. In der Regel vermerkt der Zusteller hier die Zeit, in der er mitteilt, dass er am nächsten und übernächsten Tag noch einmal wiederkommt. Trifft er auch dann niemanden an, wird das DPD-Paket in einen Paketshop gebracht, wo es dann innerhalb von sieben Tagen abgeholt werden kann. Wird dieser Zeitraum überschritten, geht das Paket ohne Vorankündigung zum Versender zurück und die Bestellung müsste erneut getätigt werden.

 

Wie lässt sich die Sendungsverfolgung Live überwachen?

 

Damit Du jederzeit siehst, wo sich Dein DPD-Paket gerade befindet, gibt es mittlerweile eine moderne Live-Überwachung. Das bedeutet nichts anderes, als eine Verfolgung vom Paket vom Versender bis zu Dir. Hier gelangst du zu unser DPD Sendungsverfolgung.

Dieser Vorgang erfolgt über eine Trackingnummer, der sogenannten DPD-Sendungsnummer, die auf jedem Abgabebeleg oder auch auf der DPD-Benachrichtigungskarte zu finden ist. Sie besteht aus 14 Zahlen, die auf unserer Homepage von meine-sendungsverfolgung.de im Bereich der DPD Sendungsverfolgung einfach eingegeben werden muss. Wichtig ist hierbei allerdings, dass eine korrekte Eingabe erfolgt, da sonst eine Live Verfolgung der Sendung nicht möglich ist.

 

Sehr interessant dabei ist die Tatsache, dass Du den Weg von Deinem Paket mit verfolgen kannst. Du siehst live das Fahrzeug, in dem es sich befindet und welche Stationen vor Dir angefahren werden müssen. Somit kannst Du ungefähr einschätzen, wann der Zusteller bei Dir sein wird und Dein Paket auszuliefern. Die Live-Überwachung ist überaus vorteilhaft, denn so bist Du jederzeit darüber informiert, wo Dein Paket ist und wann Du es erhältst.

 

Was bedeutet der Sendungsstatus bei DPD?

 

Der Sendungsstatus ist mittlerweile sehr umfangreich geworden, denn hier findest Du sämtliche Informationen, die Dir sagen, was mit Deinem DPD-Paket geschehen ist. Um Dir einen kleinen Überblick darüber zu verschaffen, möchten wir Dir die wichtigsten Bezeichnungen kurz erläutern:

 

Abholung im Paketshop von DPD durch den Empfänger

Dieser Hinweis erfolgt dann, wenn bereits bei der Bestellung ein Paketshop zur Abgabe hinterlegt worden ist. Allerdings finden sich hier auch Pakete, die beim zweiten Mal nicht zugestellt worden sind und dann zum Paketshop gehen. Die Herausgabe erfolgt in der Regel durch den Personalausweis und durch Unterschrift. Alternativ lässt sich auch eine Abholvollmacht ausstellen, sollte ein persönliches Abholen nicht möglich sein.

 

Empfänger nicht angetroffen, Benachrichtigung hinterlassen.

Dieser Fall tritt ein, wenn der Empfänger nicht anzutreffen ist. Durch die PIN-Nummer, die der Zusteller darauf hinterlässt, kann nun das Paket umgeleitet oder eine Neuzustellung beauftragt werden. Üblicherweise erfolgt jedoch eine erneute Zustellung am nächsten Werktag durch den DPD-Zusteller. Nach einem dritten fehlgeschlagenen Zustellversuch, wird das Paket nun in einen Paketshop weiter geleitet, wo es dann innerhalb von sieben Werktagen abgeholt werden kann.

 

Sendung erfolgreich zugestellt

Das bedeutet nichts anderes, als dass Du Dein gewünschtes DPD-Paket erhalten hast. Dafür musst Du meist eine Unterschrift leisten, damit sowohl der Zusteller als auch Du auf der sicheren Seite ist. Wenn Du selber nicht anzutreffen bist, aber ein Nachbar die Sendung angenommen hat, muss dieser die Annahme schriftlich bestätigen. Die Unterschrift lässt sich über den Paketnavigator und die Paketnummer zurückverfolgen, falls Du nicht weißt, wer es angenommen hat. Das passiert häufig dann, wenn der Zusteller keine Benachrichtigungskarte im Briefkasten hinterlassen hat.

 

  • DPD-Paket in Zustellung: Dieser Sendungsstatus sagt aus, dass sich das DPD-Paket gerade unterwegs befindet. Es ist bereits im Zustellfahrzeug und sollte im Grunde genommen noch am gleichen Werktag ausgeliefert werden.
  • DPD-Paket zurück an Versender: Wenn diese Mitteilung in der Sendungsverfolgung sichtbar ist, heißt das nichts anderes, als dass Dein Paket zurück zum Versender geht. Das Paket lag somit sieben Tage in der Abholstation, ohne dass es von Dir dort abgeholt worden ist. Eine erneute Zustellung vom Versender ist nicht möglich, sodass erst eine neue Bestellung ausgelöst werden muss.
  • Annahme vom DPD-Paket verweigert: In dem Fall hast Du das Paket nicht angenommen, weil es entweder zu spät geliefert wurde oder Du das gewünschte Produkt nicht mehr benötigst. Das DPD-Paket wird nun wieder an den Versender zurückgeschickt und die Kosten für den Inhalt Dir innerhalb von zwei bis fünf Werktagen wieder gutgeschrieben.